DE/Prabhupada 0311 - Wir geben neues Licht. Meditation wird scheitern. Nehmt dies

From Vanipedia
Jump to: navigation, search
Go-previous.png Vorherige Seite - Video 0310
Nächste Seite - Video 0312 Go-next.png

Wir geben neues Licht. Meditation wird scheitern. Nehmt dies - Prabhupada 0311


Lecture -- Seattle, October 2, 1968

Kind: Als Buddha lebte, setzte er sich hin und meditierte?

Prabhupāda: Ja.

Kinder: Nun, ich dachte, es sei in diesem Zeitalter nicht möglich, zu meditieren, doch Buddha, der Gottes Sohn war, er meditierte.

Prabhupāda: Ja.

Kind: Das war nicht das Zeitalter des Kali?

Prabhupāda: Ja.

Kind: Es war?

Prabhupāda: Ja.

Kind: Wie kann man dann meditieren?

Prabhupāda: Sehr gut. (Lachen) Deshalb sind wir besser als Buddha. Wir sagen, dass Meditation nicht möglich ist. Siehst du? Verstehst du jetzt? Buddha sagte: "Meditiere", doch Buddhas Anhänger konnten nicht. Es misslang. Wir bringen neues Licht: "Meditation wird misslingen. Versuche dies." Ist das klar? Ja. Wenn dir jemand etwas gesagt hat und du versagst, dann sage ich: "Tu das nicht. Versuch dies. Es wird gut sein." Du bist ein Kind, du kannst nicht meditieren, doch du kannst tanzen und Hare Kṛṣṇa chanten. Buddha wusste, dass sie nicht meditieren können. Du bist ein sehr intelligenter Junge. Doch um ihre unsinnigen Tätigkeiten zu stoppen, sagte er nur: "Setz dich und meditiere." Das ist alles. Wie ein ungehorsamer Junge, der nur Unfug treibt. Seine Eltern werden zu ihm sagen: "Mein lieber John, setz dich hierhin." Er weiss, dass er nicht lange still sitzen kann, doch erst einmal wird er sich setzen. Der Vater weiß, dass er nicht lange sitzen bleibt, doch zumindest vorläufig wird er unsinnige Aktivitäten unterlassen. In Ordnung. Chantet Hare Kṛṣṇa.