DE/Prabhupada 0477 - Wir haben keine neue religiöse Sekte oder Methode der Philosophie erfunden

From Vanipedia
Jump to: navigation, search
Go-previous.png Vorherige Seite - Video 0476
Nächste Seite - Video 0478 Go-next.png

Wir haben keine neue religiöse Sekte oder Methode der Philosophie erfunden
- Prabhupāda 0477


Lecture -- Seattle, October 7, 1968

Diese Kṛṣṇabewusstseinsbewegung, ist nicht sehr kompliziert, ob nun zu verstehen oder auszuführen. Wir müssen nur dazu bereit sein. Das ist alles. Diese Bereitschaft liegt in eurer Hand. Wenn ihr wollt, könnt ihr es akkzeptieren. Weil ihr ein klein wenig Unabhängigkeit habt, etwas zu akkzptieren oder abzulehnen. Diese Unabhängigkeit habt ihr. Und wenn wir etwas Gutes ablehnen, sind wir in Not. Und wenn wir etwas Gutes akkzeptieren, sind wir glücklich. Und diese Akkzeptanz und Ablehnung liegen in eurer Hand. Hier ist das Angebot, Kṛṣṇabewusstsein. Es ist von großen Authoritäten, wie Lord Kṛṣṇa und Caitanya Mahāprabhu und wir sind nur bescheidene Diener. Wir verteilen lediglich. Wir haben keine neue religiöse Sekte oder Methode der Philosophie erfunden. Nein. Es ist ein sehr, sehr altes System, Kṛṣṇabewusstsein. Wir versuchen einfach nur auf eine Weise, wie sie von den Leuten der Allgemeinheit akkzeptiert werden kann, zu verteilen. Unsere Bitte an euch alle, die ihr hier anwesen seid oder auch nicht anwesend sind ist, dass ihr versucht diese Bewegung für Kṛṣṇabewusstsein zu verstehen. Und wenn ihr es nicht gleich versteht, dann kommt freundlicherweise zu uns, fragt eure Fragen und versucht zu verstehen. Wir sagen nicht, dass ihr es blindlings akkzeptieren sollt. Stellt eure Fragen, versucht zu verstehen, lest unsere Bücher und ihr werdet verstehen. Daran gibt es keinen Zweifel. Und ihr werdet es aufnehmen. Und wenn ihr es aufnehmt, werdet ihr glücklich sein. In anderen Prozeßen, wie politischen Überzeuguingen. Wenn es nicht landesweit akkzeptiert wird... Es gibt so viele politische Parteien in jedem Land. Jeder versucht seine politische Partei nach vorne zu bringen. Doch der Anführer kann nicht erfolgreich sein, wenn das ganze Land seine Philosphie, seine Partei akkzeptiert Doch Kṛṣṇabewusstsein ist so wundervoll, dass es nicht voraussetzt, dass eine Gesellschaft, eine Nation, eine Familie oder irgendeine Gruppe es akkzeptieren muss damit ihr glücklich sein werdet. Nein. Wenn ihr es individuell akkzeptiert. Wenn eure Familie es nicht akkzeptiert, wenn eure Gemeinschaft es nicht akkzeptirt, wenn euer Land es nicht akkzeptiert, macht es nichts. Ihr werdet glücklich sein. Doch wenn eure Familie es akkzeptiert, wenn eure Gemeinschaft es akkzeptiert, wenn eure Nation... werdet ihr noch glücklicher sein. Weil es absolut und unabhängig ist, wird jede Person, welche es akkzeptiert, sofort glücklich sein. Deshalb laden wir euch ein. Wir haben Vorlesungen, wir haben verschiedene Zweigstellen in verschiedenen Städten, wir haben Bücher, wir haben Magazine und wir versuchen euch durch unsere Morgen- und Abendklassen zu überzeugen. Daher ist meine bescheidene Bitte, dass ihr alle versucht zu verstehen. Caitanyer dayā kathā karaha vicāra. Wir legen es vor eurer Urteilsvermögen um es zu verstehen. Wir legen dieses Kṛṣṇabewusstsein vor euch für euer Urteil. Und wenn ihr es genau untersucht und zu verstehen versucht, dann werdet ihr fühlen "Oh, es ist so herrrlich. Es ist so wundervoll." Das ist unsere Bitte.

Vielen Dank.